Wir trauern um Pfarrer Randolf Jeromin

K800_P1070237bearDer Apostel Paulus schreibt:
„Unsre Hoffnung steht fest für euch, weil wir wissen:
wie ihr an den Leiden teilhabt,
so werdet ihr auch am Trost teilhaben.“              (2. Korinther 1, 7)

Im Alter von 60 Jahren verstarb am 19. August unser Pfarrer Randolf Jeromin.

Randolf Jeromin war von 1987 bis zu seinem vorzeitigen Ruhestand 2015 Pfarrer unserer Evang. Christus-Kirchengemeinde. Beinahe 30 Jahre lang teilte er sich die 2. Pfarrstelle mit seiner Frau Ilona Schmitz-Jeromin.
In der ersten Hälfte seines Dienstes prägte Randolf Jeromin die Kinder- und Jugendarbeit durch eine Vielzahl an Kinder- und Familienfreizeiten sowie mit dem legendären Freitagstreff.
Der Schwerpunkt der zweiten Phase seines Pfarrdienstes lag bei der Erwachsenenbildung. Unvergessen bleibt aus dieser Zeit die Revue zu den Schöpfungsgeschichten, aber auch die anderen großen Inszenierungen zu biblischen und kirchengeschichtlichen Themen. Der biblisch-theologische Gesprächskreis lag ihm stets am Herzen, wie es ihm überhaupt immer wichtig war Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen. Viele Jahre engagierte sich Randolf Jeromin im christlich-jüdischen Dialog. Die Gottesdienste zur Reichspogromnacht am 9. November in der Ev. Christuskirche hielten die Erinnerungen an die dunkelste Zeit unserer Geschichte wach, ermutigten aber zugleich, sich der Verantwortung für die Zukunft zu stellen.
In den vergangenen zweieinhalb Jahren stellte sich Randolf Jeromin seiner schweren Krebserkrankung und gab so anderen Menschen Trost, sich dem Leiden nicht hilflos ausgeliefert zu wissen, sondern mit den Hoffnungsbildern der Bibel leben zu können.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Frau und unserer Pfarrerin Ilona sowie seiner Familie.

Zum Trostgottesdienst laden wir ein am Freitag, 26. August, um 10.00 Uhr in der Ev. Christuskirche. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Landwehr-Friedhof.

Das Presbyterium der
Ev. Christus-Kirchengemeinde Oberhausen/Rhld.
Pfarrer Harald Wilhelm, Vorsitzender

Trostbrief Randolf Jeromin als PDF

Sommerzeit – Ferienzeit… aber die neue Saison wartet schon

Der Sommer ist da, die große Ferienzeit naht… wir möchten Sie noch zu den verbleibenden musikalischen Veranstaltungen vor der Sommerpause einladen und Sie auf unsere neue Saison ab Ende August aufmerksam machen.

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Sonntag, 3. Juli Gemeindezentrum Bethel (Grenzstr. 145)  – Abschied vom Haus Bethel
14.30  Offenes Singen mit der Seniorenkantorei
17.00 „Ich ging an einem Sommertag zu hören…“ – einen bunten Liederstrauß vom Fun-Vocal-Chor

– Sommerpause –

Sonntag, 21. August 16.00
Orgelkaffee mit Kantor Konrad Paul – sommerlich heitere Orgelmusik

Sonntag, 11. September  – Tag des offenen Denkmals
16.00 Raum und Klang – musikalische Dimension in der Kirche (Kammermusik, Orgel u.a.)

Sonntag, 25. September 17.00
W.A. Mozart: Große Messe in c-Moll für Soli, Chor und Orchester
Max Reger: Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart für Orchester
Erweiterte Ev. Singgemeinde
Solisten, Folkwang Kammerorchester Essen
Leitung: Konrad Paul
(Tickets zu 18,- 15,- und 10,- ab dem 26.8. im Vorverkauf)

Wir wünschen Ihnen eine ruhige entspannte Sommerzeit und freuen uns auf ein Wiedersehen!

„Eichschwein und Wildhörnchen . Abenteuer im Wald“ – Kinderfreizeit

P1000300In den Herbstferien 2016 fahren wir ins Forsthaus Hasenacker im Tüschenwald. Unsere Kinderfreizeit wird für Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren angeboten. Wir werden in der zweiten Ferienwoche von Montag, 17. Oktober, bis Freitagnachmittag, 21. Oktober 2016 ins Forsthaus Hasenacker (Niederrhein) fahren.

Das Anmeldeformular-Kinderfreizeit-2016 kann direkt online ausgefüllt werden. Rückfragen bitte per E-Mail oder Telefon an Pfarrer Harald Wilhelm (Tel. 20 56 248) und Jugendleiterin Ute Folly (Tel. 85 42 08). Weiterlesen

Jetzt zum Konfirmanden-Unterricht anmelden

Für die Kinder des Jahrgangs 2004 beginnt nach den Sommerferien 2016 die KonfirmandInnenzeit. Die Konfirmation werden wir zwischen Ende April und Anfang Juni 2018 feiern. Der Begrüßungsgottesdienst für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden 2016 wird am Sonntag, den 18. September 2016 um 10.00 Uhr in der Ev. Christuskirche gefeiert.
Der einfachste Weg zur Anmeldung Ihres Kindes ist online: KU Anmeldung 2016 – 2018
Natürlich steht Ihnen auch der „klassische“ Weg der Anmeldung offen: Weiterlesen

Verabschiedung von Pfarrer Steinbrink am 28. August

martin-steinbrinkWir laden herzlich ein zu der Verabschiedung von Pfarrer Martin Steinbrink am Sonntag, den 28. August.
Martin Steinbrink war seit 2014 in unserer Gemeinde – auf Grund der Erkrankungen unserer Pfarrer – vor allem als Vertretung für Kasualien und Gottesdienst tätig.
Die Verabschiedung erfolgt in dem Gottesdienst mit Superintendent Deterding um 10.00 Uhr in der Ev. Christuskirche, im Anschluss ist beim Kirchcafé Gelegenheit, ihm noch einmal Dank auszusprechen und Gottes Segen für seinen weiteren Weg zu wünschen.

Worte zum Abscheid von Pfarrer Steinbrink: Weiterlesen

Abschied vom Haus Bethel in Bildern

Bilder des Abschieds vom Haus Bethel am 3. Juli 2016.

(Fotos: Michael Arnswald, Peter Bruckhoff, Harald Wilhelm)

Osternacht 2016 – der Rückblick

IMG_1761Auch in diesem Jahr haben wir die Osternacht im Schlafsack gefeiert.

Der Chamäleonvogel hat uns durch die Ostergeschichte geführt. Mit den Farben seines Gefieders drückte er seine Gefühle aus. In Workshops wurden Chamäleonvögel für Zuhause gebastelt, aber auch Osterkerzen liebevoll dekoriert, leckere Osterplätzchen gebacken und ein kleiner (vielstimmiger) Chor von Osterküken gestaltet. Im nächsten Jahr (2017) werden wir die 10-Jahre-Jubiläums-Osternacht im Schlafsack feiern.

Das neue Presbyterium ist eingeführt

Am Sonntag, den 6. März wurden in der Ev. Christus-Kirchengemeinde Oberhausen/Rhld. für vier Jahre als Presbyterin/Presbyter eingeführt: Martin Bolten, Rosemarie Dinklage, Ulrich Faber, Petra Fritsch, Detlef Gerke, Doris Gerusel, Ute Grunow, Karl-Heinz Henseleit, Marlene Hönicke, Manfred Keienburg, Rainer Kullmann, Thomas Michel, Joachim Pioch und Eva Zarco de la Hoz.
Das Amt einer Mitarbeiterpresbyterin/eines Mitarbeiterpresbyters übernehmen künftig Vanessa Goj, Konrad Paul sowie Gisela Theobald-Kürsten. Und schließlich gehören dem neugewählten Presbyterium die Pfarrerinnen Michaela Breihan und Ilona Schmitz-Jeromin und Pfarrer Harald Wilhelm an.
Mit der Einführung wurde die ausscheidenden Presbyterinnen und Presbyter Silke Ellerbrok, Volker Schulz-von der Gathen, Sabrina Frentz und Friederike Arnswald (auf dem 4. Foto: von links nach rechts) verabschiedet.