Geburtstags-Café am Mittwoch, 26. Oktober, von 15.00 bis 17.00 Uhr

IMG_2326Ein schön gedeckter Geburtstagstisch erwartet Sie bei unserem Geburtstags-Café im Gemeindehaus Nohlstraße. Im Mittelpunkt des großen Geburtstagsfestes im Herbst steht die uns allen vertraute (aber nicht immer so heiß geliebte) »Schule«. Nach längerer Pause wird auch wieder die Seniorentheatergruppe „Spätlese“ den Nachmittag thematisch mitgestalten. Neben dem Hineintauchen in die Welt der Schule, dem Singen von Herbstliedern und einem biblischen Impuls, werden selbstverständlich Kaffee und Tee zu einer Auswahl an Geburtstagskuchen gereicht. Weiterlesen

Ev. Christuskirche ist wieder geöffnet

IMG_1943bPünktlich zum Pfingstfest, das oft als Geburtstag der Kirche gefeiert wird, ist die Ev. Christuskirche in der Stadtmitte wieder geöffnet. Die ersten Gottesdienste werden am Pfingstsonntag (mit Abendmahl) am Pfingstmontag als Tauferinnerungsfest gefeiert.
Auch die Konfirmation des Bezirks Süd kann am 22. Mai um 10.00 Uhr in der Ev. Christuskirche gefeiert werden. Hier geht es zu den Fotos von der Konfifreizeit und zum Film vom Kirchentag.
Ebenfalls findet die geplante KonzertreiheOrgelDreiKlang“ am 22. Mai in allen drei Citykirchen (Herz-Jesu am Altmarkt, Ev. Christuskirche und St. Marien) statt.

Der verkehrssichere Zugang zur Ev. Christuskirche ist durch einen „Tunnel“ gewährleistet. Neben den ersten notwendigen Sicherungsmaßnahmen beschloss das Presbyterium mit der Sanierung der Kirche im Jahr 2017 zu beginnen. Mehr auf derwesten.de

Gemeindeversammlung am 1. Mai

Logo-BR_klDas Presbyterium lädt am 1. Mai ab ca. 11.15 Uhr (im Anschluss an den Abendmahlsgottesdienst) zu einer Gemeindeversammlung in das Gemeindehaus Nohlstraße ein.
Das Leitungsorgan wird über die vorübergehende Schließung der Ev. Christuskirche sowie über den aktuellen Stand zum Verkauf des Gemeindezentrums Bethel berichten.

Wir hoffen, dass viele Menschen aus unserer Gemeinde an der Gemeindeversammlung teilnehmen können.

Das neue Presbyterium ist eingeführt

Am Sonntag, den 6. März wurden in der Ev. Christus-Kirchengemeinde Oberhausen/Rhld. für vier Jahre als Presbyterin/Presbyter eingeführt: Martin Bolten, Rosemarie Dinklage, Ulrich Faber, Petra Fritsch, Detlef Gerke, Doris Gerusel, Ute Grunow, Karl-Heinz Henseleit, Marlene Hönicke, Manfred Keienburg, Rainer Kullmann, Thomas Michel, Joachim Pioch und Eva Zarco de la Hoz.
Das Amt einer Mitarbeiterpresbyterin/eines Mitarbeiterpresbyters übernehmen künftig Vanessa Goj, Konrad Paul sowie Gisela Theobald-Kürsten. Und schließlich gehören dem neugewählten Presbyterium die Pfarrerinnen Michaela Breihan und Ilona Schmitz-Jeromin und Pfarrer Harald Wilhelm an.
Mit der Einführung wurde die ausscheidenden Presbyterinnen und Presbyter Silke Ellerbrok, Volker Schulz-von der Gathen, Sabrina Frentz und Friederike Arnswald (auf dem 4. Foto: von links nach rechts) verabschiedet.

Das neue Presbyterium ist gewählt

logo_aufkreuzenAm Sonntag, den 14. Februar 2016 wurden in der Ev. Christus-Kirchengemeinde Oberhausen/Rhld. für vier Jahre als Presbyterin/Presbyter gewählt: Martin Bolten, Rosemarie Dinklage, Ulrich Faber, Petra Fritsch, Detlef Gerke, Doris Gerusel, Ute Grunow, Karl-Heinz Henseleit, Marlene Hönicke, Manfred Keienburg, Rainer Kullmann, Thomas Michel, Joachim Pioch und Eva Zarco de la Hoz.
Das Amt einer Mitarbeiterpresbyterin/eines Mitarbeiterpresbyters übernehmen künftig Vanessa Goj, Konrad Paul sowie Gisela Theobald-Kürsten. Und schließlich gehören dem neugewählten Presbyterium die Pfarrerinnen Michaela Breihan und Ilona Schmitz-Jeromin und Pfarrer Harald Wilhelm an.
Das neue Presbyterium wird am Sonntag, 6. März, um 10.00 Uhr in der Ev. Christuskirche eingeführt.
Die Beschwerdefrist gegen die Wahl endet am 25.2.2016

Pfarrer Randolf Jeromin wurde am 24. Januar verabschiedet

IMG_6457Nach längerer Erkrankung ging Pfarrer Randolf Jeromin zum 1. Januar 2016 in den Ruhestand. Er war über 30 Jahre in der Gemeinde tätig. Sehr viele Menschen haben ihn kennen- und schätzen gelernt, so viele Begegnungen gab es, die von Offenheit, Humor, gemeinsamen theologischen Entdeckungen und seiner Freundlichkeit geprägt waren. Das war bei der offiziellen Verabschiedung am 24. Januar 2016 in den vielen Grußworten, Gesprächen, dem gemeinsamen Erinnern zu spüren.
Den ganzen Gottesdienst (Liturgie, Predigt, Gebete) finden Sie HIER als PDF-Dokument.

Fotos: Brigitte Rösner

Aufkreuzen – Presbyteriumswahl am 14. Februar 2016

 Alle vier Jahre, wenn im Sommer die olympischen Spiele stattfinden, wird das Presbyterium unserer Kirchengemeinde neu gewählt.
Die nächste Wahl findet am 14. Februar 2016 von 11.00 bis 17.00 Uhr statt.logo_aufkreuzen
Presbyterinnen und Presbyter bestimmen gemeinsam mit den Pfarrerinnen und Pfarrern die Prioritäten und Aufgaben der Kirchengemeinde, sie entscheiden über die Finanzen und das Personal. So schafft das Presbyterium einen Rahmen, in dem sich Gemeindeleben gestalten und entfalten kann – auch in geistlicher Hinsicht.
Bei uns in der Ev. Christus-Kirchengemeinde werden aus 17 Kandidatinnen und Kandidaten insgesamt 14 Presbyterinnen und Presbyter gewählt. Ferner werden künftig drei Mitarbeitende dem Presbyterium angehören, ebenso die Pfarrerinnen Breihan und Schmitz-Jeromin sowie Pfarrer Wilhelm.

Programm des Wahlsonntags
10.00 Uhr Gottesdienst
11.00 Uhr Öffnung des Wahllokals
ab 11.00 Uhr Kirchcafé im Gemeindehaus mit Kuchenbuffet
Stand des Fördervereins für die Ev. Christuskirche
Angebote für Kinder und Jugendliche
14.00 Uhr Theaterstück „Dreamtown“ mit dem Theaterkollektiv vom Heinrich-Heine Gymnasium
16.00 Uhr „Rina“ Chor der liberalen jüdischen Gemeinde Oberhausen „Perusch“ stellt Lieder vor
17.00 Uhr Schließung des Wahllokals

Für die Presbyteriumswahl heißt es also: Am 14. Februar aufkreuzen und ankreuzen…

Aufkreuzen – Gemeindeversammlung am 31. Januar: KandidatInnen kennenlernen

logo_aufkreuzenAlle vier Jahre, wenn im Sommer die olympischen Spiele stattfinden, wird das Presbyterium unserer Kirchengemeinde neu gewählt.
Die nächste Wahl findet am 14. Februar 2016 statt.
Lernen Sie vorher alle 17 Kandidatinnen und Kandidaten am Sonntag, den 31. Januar um 11.00 Uhr (im Anschluss an den Gottesdienst) kennen. Das Kennenlernen findet statt im Rahmen der Gemeindeversammlung im Gemeindehaus Nohlstraße.
Zur Vorbereitung auf die Presbyteriumswahl heißt es also: Am 31. Januar aufkreuzen und kennenlernen…