Lesung mit Biss und Nachdenklichem von Jürgen Hinninghofen am Freitag, 19. September um 19.00 Uhr

IMG_2911bb„… bis zur Schmerzgrenze…?!“ * Karikaturen und Texte zum Thema „Religion und Satire“ * Dieses Thema wird durch eine Lesung von JÜRGEN HINNINGHOFEN aufgegriffen, der in Texten des 20. Jahrhunderts auslotet, wie weit literarische Zumutungen in Sachen Religion gehen können und welchen sogar konstruktiven Sinn sie haben können.

Die Lesung findet am Freitag, 19. September um 19.00 Uhr in der Christuskirche statt.
Zu Gehör kommt Bissiges und Nachdenkliches u.a. von Kurt Tucholsky, Erich Kästner und Bert Brecht ebenso wie sympatisierend Kritisches von Ulrich Harbecke. Auch eher unbekanntere Autoren wie Jura Soyfer und Wolfdietrich Schnurre werden vorgestellt. Dazwischen wird BRIGITTE WILMS (Querflöte) „Atempausen“ spielen.
Parallel werden Karikaturen zum Thema Religion und Kirche von Heiko Sakurai (bekannt von seinen Arbeiten für die WAZ) ausgestellt.

KuenstlerfoerdervereinDer Künstlerförderverein Oberhausen ist Kooperationspartner von „… bis zur Schmerzgrenze…?!“.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.